Jens Dehler persönlich war tagelang im Ahrtal um zu helfen.

Zusammen mit Partnern wie Bickhardt Bau und dem Fuhrunternehmen von Hartmut Kirchner wurde ehrenamtliche Hilfe kurz nach der Flutkatastrophe im Ahrtal geleistet.

Die Not und Verzweiflung der Betroffenen ist nach wie vor groß und die Bürokratie des deutschen Staates in plötzlichen Notlagen hat uns gezeigt, dass wir zusammen halten müssen!

Uns fehlen immer noch die Worte bei dem Ausmaß der Zerstörung.

Schlagwörter

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.